10 Jahre Medien im Netz, im Print, in Leipzig

Leipzig 27.11.2014
Das Spiel hat gerade erst begonnen. Von Michael Freitag

Wir waren vor 10 Jahren unzufrieden und sind es noch. Unzufrieden mit dem Zustand der Medien, ganz gleich ob regional, überregional oder international. Im Print und vor allem im Netz. Doch die Gründe haben sich über die Zeit geändert. mehr lesen...

Blick in die Glaskugel

Leipzig 27.11.2014
Die Zukunft des (hyper-)lokalen Journalismus.

Von Michael Geffken

Gefragt nach der Zukunft des (hyper-)lokalen Journalismus kann meine Antwort nur lauten: „Die kennt niemand – auch ich nicht. mehr lesen...

„MEDIENVIELFALT IST WICHTIG“

Leipzig 27.11.2014
3VIERTEL hat Andreas Raabe, Chefredakteur des Stadtmagazins
Kreuzer zur Zukunft des Lokaljournalismus befragt.

Ein Interview von Christin Pomplitz

3VIERTEL: Wozu überhaupt noch Lokaljournalismus, brauchen die Menschen den noch?

Andreas Raabe: Lokaljournalismus ist grundlegend wichtig und Grundlage der demokratischen Meinungsbildung.
Hier, in der Stadt, leben die Menschen. mehr lesen...

Vertriebene ex utero

Leipzig 12.08.2014
Heimaterfahrung ist Narbenbildung. Von Oscar Adlerhut

Wenn man mich fragt, wo meine Heimat ist, dann habe ich nie eine passende Antwort darauf. Mit fällt dann immer Blochs rätselhafte Aussage ein, dass Heimat das ist, was allen in die Kindheit scheint und worin noch niemand war. Oder Nietzsches lyrische Mahnung: „Weh dem, der keine Heimat hat. mehr lesen...

Oh Du, mein lieber Wohnungsmarkt

Leipzig 12.08.2014
In der Wohnraumfrage spiegelt sich die Problematik einer ganzen Stadt. Von Moritz Arand

„Die einzigen Bedürfnisse, die einen uneingeschränkten Anspruch auf Befriedigung haben, sind die vitalen — Nahrung, Kleidung und Wohnung auf dem erreichbaren Kulturniveau. Die Befriedigung dieser Bedürfnisse ist die Vorbedingung für die Verwirklichung aller Bedürfnisse ... mehr lesen...

Der Ball bleibt rund

Leipzig 01.07.2014

Warum die Kritik an RB Leipzig ins Leere läuft.
Von Martin Schöler (Leipziger Internetzeitung)

Die Kapitalismuskritik, die von Fans vieler Vereine auf die Rasenballer projiziert wird, ist verkürzt. mehr lesen...

Das Freiheits- und Einheitsdenkmal – ein totes Pferd?

Leipzig 01.06.2014
Absteigen soll man ja, wenn der Gaul tot ist. Ob das arme Tier sich beim
Leipziger Wettbewerb um das Freiheits- und Einheitsdenkmal überhaupt noch einmal rührt, ist offener denn je. Die letzte Meldung aus der Beratung des
Oberbürgermeisters: Man müsse sich nun erst einmal mit dem Bund und dem Land
Sachsen einig werden, wie es denn weitergehen könne am
Wilhelm-Leuschner-Platz. mehr lesen...

Quo vadis Felsenkeller?

Leipzig 01.06.2014
Kulturelle Umnutzungsvarianten für das ehemalige Ballhaus. Von Moritz Arand

Als Juni letzten Jahres Pläne bekannt wurden, den Felsenkeller einer Nutzung durch Einzelhandel und Gastronomie zugänglich zu machen, regte sich Widerstand, der in einer Kundgebung zum damaligen Westbesuch seinen Ausdruck fand. Die Nutzung sollte, so Ingo Seidemann (Dr. mehr lesen...

Stolz und Vorurteil

Leipzig 01.06.2014
Ein Appell für eine bürgerInnenorientierte Stadtentwicklungspolitik. Von Christian Rost

Die Stadt Leipzig kann zu Recht stolz auf Ihre Bürgerinnen und Bürger sein. Nicht nur einmal haben diese gezeigt, dass sie in der Lage sind, selbst aus schwierigsten Bedingungen Veränderungen hervorzubringen. Nach dem 2. mehr lesen...

Mythos Zwischennutzung

Leipzig 01.06.2014
Das Zwischennutzungskonzept muss überdacht werden. Von Moritz Arand

Leipzig war mal Hauptstadt des Wohnungsleerstandes. Anfang der 2000er Jahre betrug die Leerstandsquote noch 20 Prozent. Heute, im Frühjahr 2014, beträgt die Quote 4 - 5 Prozent, was gemessen am deutschlandweiten Durchschnitt (4,4 Prozent) normal erscheint. mehr lesen...

Rituale statt Ritalin Teil 3 (Fortsetzung aus der Aprilausgabe)

Leipzig 01.05.2014
Zur Idee eines neuen Schulfachs. mehr lesen...

Der Kommunismus ist kein Gespenst (extended version)

Leipzig 16.04.2014
Ein communistisches Labor in Lindenau. Von Oscar Adlerhut

--- UNGEKÜRZTE FASSUNG ---

In dem Haus, das auf der Ecke Lützner-/Goetzstraße in Lindeau steht, gibt es ein kleines Ladengeschäft. mehr lesen...

Rituale statt Ritalin (Teil 2)

Leipzig 01.04.2014
Die Krise der Aufmerksamkeit. Von Moritz Arand

(Fortsetzung aus der Märzausgabe)

Aufmerksamkeit ist durch Wiederholung entstanden. Grob verkürzt ist das die zentrale These des Buchs „Hyperaktiv! Kritik der Aufmerksamkeitsdefizitkultur“ von Prof. Dr. Christoph Türcke. mehr lesen...

Analysieren, Verstehen, Ändern

Leipzig 01.04.2014
Hacken ist Aufklärung. Von Pauli Grünbaum

Dass die digitale Revolution mehr Probleme mit sich gebracht hat, als dass sie die Welt nachhaltig verbessert hätte, sollte spätestens seit der Snowden-Affäre jedem klar sein. Die für viele User undurchsichtigen Strukturen der digitalen Welt produzieren eher mehr Unfreiheit und Abhängigkeit. mehr lesen...

Der Kommunismus ist kein Gespenst

Leipzig 01.04.2014
Ein communistisches Labor in Lindenau. Von Oscar Adlerhut

(gekürzte Fassung)

In dem Haus, das auf der Ecke Lützner-/Goetzstraße in Lindenau steht, gibt es ein kleines Ladengeschäft. mehr lesen...

Rituale statt Ritalin

Leipzig 06.03.2014
ADHS ist ein Kultursyndrom, keine Hirnstörung. Von Moritz Arand


Konzentriere dich! Pass auf! - heißt es oft von Eltern- oder Lehrerseite, wenn Kinder nicht genügend Aufmerksamkeit beim Erledigen der ihnen gestellten Aufgaben an den Tag legen. mehr lesen...

Meth-Stadt Leipzig

Leipzig 27.02.2014
Mit dem ultimativen Höhenflug zum Zombie. Von Cesare Stercken

Entwickelt wurde die Droge Methylamphetaminchlorid, auch Crystal Meth genannt, von den Temmler-Werken, einem deutschen in Marburg ansässigen Anbieter für pharmazeutische Produkte. mehr lesen...

Plan B und Bildungscampus light

Leipzig 01.02.2014
Wo das neue Gymnasium für den Westen entsteht und was aus dem Jahrtausendfeld werden soll. Von Frank Willberg

Es ist beinahe zwei Jahre her, dass zwei konträre Pläne mit einiger Wucht aufeinanderprallten. Seitdem wird der Crash juristisch aufgearbeitet. mehr lesen...

Entmietung in Schleußig

Leipzig 01.02.2014
Ein aktuelles Projekt zum Neubau von hochwertigen Loftwohnungen in attraktiver Wasserlage. Von Cesare Stercken

Begonnen hat die Geschichte der Entmietung 2012: Die KSW GmbH hat, mit dem Plan großzügige lichtdurchflutete Lofts für besserverdienende Bewohner, als die bisherigen zu bauen, das Wohn- und Gewerbeobjekt in der Holbeinstraße 28a in Schleußig gekauft. mehr lesen...

Der Griff an die Notbremse

Leipzig 01.01.2014
Über die ungebrochene Aktualität der Utopie - Prof. Dr. Christoph Türcke im Interview

Nietzsche, Marx, Walter Benjamin und plötzlich eine Wende. Nationalsozialismus, globaler Imperialismus, zerstörtes ostdeutsches Wir-Gefühl und Al Quaida. mehr lesen...
weitere Artikel anzeigen
TERMINE Weltnest

OFFICE

3VIERTEL
Merseburger Straße 33
04177 Leipzig

KONTAKT

Tel.: 0341 . 33 11 774
E-Mail: info@3viertel.info

FOLGE UNS

fb twitter
Startseite . Kontakt . Impressum . Nutzungsbedingungen & Datenschutz